Generationenhaus- Langnau
Sie sind hier: Startseite » Aktuell

Wir haben das Gelände und den alten Kindergarten an der Mooseggstrasse 44 an eine Gruppe zur Zwischennutzung abgegeben. Deren Ziele und Programm finden sich auf ihrer Webseite: www.maisondupeuple.jimdo.com.

Im Moment sind wir in einer intensiven Planungsphase. Wer sich in der Détailplanung einbringen will, ist als Genossenschafterin oder Genossenschafter herzlich willkommen.

Folgendes Mail hat uns erreicht:

Von: Beat Bachmann <beat.bachmann@atb.ch>
Betreff: Sprungbrett-Wohnungsbau: Jurierung
Datum: 13. Juni 2018 um 07:58:37 MESZ
An: anton.kuechler@weichenstellen.ch

Sehr geehrter Herr Küchler, sehr geehrter Herr Christ, geschätzter Herr Kaufmann

Sie haben mit Ihrem Projekt «Generationenhaus Langnau i.E.» ein Fördergesuch für zukunftsweisende Vorhaben im Bereich Wohnungsbau und Wohnraumversorgung gestellt.

Leider gehört Ihr Projekt nicht zu den beiden geförderten Projekten.

Die Jury beeindruckten Ihre vielen innovativen Ansätze, vom Gemeinschaftsraum auch für Externe, über das Caring-Konzept bis zum Holzbau einer lokalen Firma. Ihr Projekt passt viele Errungenschaften der bekannten städtischen Pilotprojekte auf die ländliche Lage an und bietet so eine Alternative zum Einfamilienhaus. Darum hält die Jury Ihr Projekt für einen wichtigen Beitrag. Dennoch entschied sich die Jury schweren Herzens gegen eine Förderung. Das Projekt ist weit gediehen, es ist als gemeinnützig bestätigt und soll BWO-Förderung bekommen. Die Projektgruppe hat den Baurechtsvertrag aufgegleist und weiss sich scheinbar auch sonst gut zu organisieren. Kurz: Die Jury glaubt, dass zwei andere der eingegebenen Projekte des Coachings dringlicher bedürfen und entschied sich in der Folge nicht für Ihr Projekt.

Der Jury ist es aber ein Anliegen, dem Generationenhaus Langnau Respekt zu erweisen. Mit dem kleinen Film, den diktum.ch in unserem Auftrag produziert hat, würdigen wir die Relevanz des Projektes und wollen es verbreiten.

Vielen Dank für Ihr Engagement und die Eingabe beim Sprungbrett. Die Filme sind ab Ende Juni auf www.sprungbrett-wohnungsbau.ch aufgeschaltet, wo wir eine Auswahl der eingereichten Projekte vorstellen, sowie die zwei Geförderten bekanntgeben.

Freundliche Grüsse

PROMIET AG
Axel Simon Beat Bachmann
VR-Präsident VR-Mitglied

Mit dem Verein "Generationenwohnen Bern-Solothurn" planen wir einen Erfahrungsaustausch. Hier der Text unserer Vereinbarung download [140 KB] .

Am 19.9. berichtete Fabian Etter über Komposttoiletten und Co.
Um 19.30, im Raum von E. Reimann, Dorfstr. 5, 2. Stock.
Interessierte sind herzlich willkommen.
Flyer download. [412 KB] Artikel in der Wochen-Zeitung, download [676 KB]

Am 3.10. um 18.00 Uhr konnten wir bei Thomas an der Oberfeldstr. 38 in Langnau die Lüftung anschauen.

Am 11.10 um 18.15 Uhr konnen wir bei Bruno, Obertalweg 20 in Burgdorf, die Lüftung anschauen. Wir nehmen dieS4 um 17,41 ab Langnau.
Zu beiden Terminen sind Interessierte herzlich eingeladen.

Am 27.10.2018 konnten wir in Lyss ein MFH ganz in Holzbauweise anschauen. Wir nahmen den Zug Langnau ab 07.53


20. September 2018: Ein neuer Projektbeschrieb ist erschienen, download. [3'290 KB]

In der Wochen-Zeitung vom 27.9.18 ist ein Artikel zu neuartigen Abwassersystemen erschienen.Download [676 KB]