Generationenhaus- Langnau
Sie sind hier: Startseite » Genossenschaft » Leitbild

Auszug aus unserem Leitbild


Wir fragen uns in allen Bereichen

Dient es dem Menschen?

Dient es der Umwelt?

Dient es dem Frieden?

 

Zielsetzungen

Die Wohnungen sind alters- und behindertengerecht.

Die Genossenschaft bietet mit dem Projekt Mooseggstrasse günstigen Wohnraum in einer lebendigen Gemeinschaft an.

Wer im Generationenhaus an der Mooseggstrasse wohnen möchte, sollte Mitglied der Genossenschaft werden.

Mieter wird man durch das Akzeptieren des Leitbilds, der Statuten, durch das Bezahlen der Aufnahmegebühr und durch das Zeichnen von Geossenschaftsanteilen (maximal 20% der Anlagekosten der gemieteten Räumlichkeiten). 

Die Genossenschaft bietet nach Verfügbarkeit unterschiedliche Wohnungen an.

Bei grossen Wohnungen werden Familien bevorzugt. Das Haus verfügt über eine Cluster-Wohnung, die für eine Wohngemeinschaft geeignet ist.

Unabhängig vom Kapitaleinsatz bestimmen die Genossenschafter (ein Mensch - eine Stimme) über die Geschicke der Genossenschaft und des Hauses.

 

Grundsätze des Zusammenlebens

Das Generationenhaus Mooseggstrasse fördert einen vielfältigen Lebensstil und verbindet diesen mit der Umwelt.

Die Bewohner sind gefordert mit Widersprüchen kreativ umzugehen.

Verschiedene Ansprüche können mit Grosszügigkeit und Toleranz gelebt werden.

Wir bauen preiswert und ökologisch. Unser Projekt fördert soziale Begegnungen, daher verfügt es über einen gedeckten Innenhof und einen Spielplatz.

Die Bewohner verzichten wenn möglich auf ein eigenes Auto. Sie entwickeln neue Formen von Solidarität.

Ältere Menschen und Familien leben unter einem Dach und unterstützen sich nach Möglichkeit und Bedarf gegenseitig. 

In Entscheidungsprozessen der Bewohner werden Konsens-Entscheide angestrebt.

 

Gemeinsame Infrastruktur

Die gemeinsame Infrastruktur wird durch einen obligatorischen Beitrag zur Miete ermöglicht.

Wir freuen uns bei Kultur und Erholung und unterstützen uns beim Haushalten und Arbeiten. Wir pflegen gemeinsam Haus und Umgebung. Die Gemeinschaftsräume können von Hausbewohnern und vom Quartier für verschiedenste Ansprüche genutzt werden: Geburtstage, Jassen, Yoga, Filme, etc.

Geplant sind: Gemeinschaftsraum, der verschiedenen Ansprüchen entspricht, Gästezimmer, Waschküche, Trocknungsraum, Werkstatt, Abstellraum.

Nach Wunsch wird ein gemeinsamer, grosszügiger Baderaum geplant.

Gemäss Gemeinderatsbeschluss wird ein öffentlicher Spielplatz auf dem Areal weitergeführt.

Hier kannst Du das ganze Leitbild downloaden [34 KB] .